Facebook Button Twitter Button YouTube Button RSS Button

IT-Runde

eBay verkauft Skype für 1,9 Milliarden US-Dollar

  • eBay verkauft Skype für 1,9 Milliarden US-Dollar

    Viele von euch werden es denke ich nichtmal wissen, dass der VoIP-Anbieter Skype dem riesen Aktionsplattformanbieter eBay gehörte. Ich lege hier die Betonung auf „gehörte“, da Skype nun verkauft wurde. Dies gab eBay nun offiziell bekannt.

    eBay bekommt für den Verkauf knapp 1,9 Milliarden US-Dollar von einer Gruppe Finanzinvestoren. Diese Finanzinvestoren bestehen aus Venture-Capital- und Private-Equity-Unternehmen. Außerdem wurden eBay auch noch nach verkauf 35 Prozent zugesichert. Die Finanzinvestoren bekommen also noch genau 65 Prozent des Gewinnes.

    Gekauft wurde Skype von eBay im Jahre 2005 für knapp 2,6 Milliaren US-Dollar. Was für die einen wie ein riesen Verlustgeschäft aussieht, hat eBay durch Werbeeinblendungen viel Geld verdient, wodurch sich der Kauf voll und ganz gelohnt hatte.

    eBay Chef John Donahoe äußerte sich wie folgt:

    Das ist ein großartiger Abschluss! Dies ist für eBay ein schöner Deal, und bringt sowohl Ebay als auch Skype kurz- wie langfristig entscheidende Vorteile.

    Am Jahresende soll dann der Verkauf endgültig abgeschlossen sein. Mal sehen was die neuen Besitzer so aus Skype machen. Doch eins ist klar: Der kostenlose und vor allem nahezu werbefreie Dienst kann auf kurz oder lang eine 180Grad wendung hinlegen! :-O

  • Kostenlose IT-Tipps

    • Nebenbei ein Online Business aufbauen
    • Passiv Geld generieren
    • Online Trends (Nischenseiten, SEO, Google & Co.)

     
     


  1. #1 ufo
    03.09.2009 um 12:47 Uhr

    Da hab ich mich auch gewundert als ich das gelesen hab. Ich wusste gar nicht, dass Skype von Ebay ist und die das jetzt verkauft haben. Aber anscheinend haben sie ja nen dicken Fisch damit gemacht!!! 😉

    Post ReplyPost Reply
Kommentar schreiben