Facebook Button Twitter Button YouTube Button RSS Button

IT-Runde

Google Logo – Das Ufo über dem Kornfeld

  • Google Logo - Das Ufo über dem Kornfeld

    Interessant was sich Google letzte Zeit alles einfallen lässt. Nicht nur eine Vergrößerung des Eingabefeldes, sondern auch die unregelmäßigen Änderungen des Google Logos. Angefangen hat alles mit einem „Special Logo“ bei großen Ereignissen. Letzte Zeit kommen auch Geburtstage von größeren Künstlern oder Erfindern hinzu. Seit kurzem finden die User jedoch ganz schön fragwürdige Logos auf der Google Webseite.

    Heute sah man ein Kornfeld, wodrüber ein Unbekanntes Flugobjekt (UFO) zu sehen war. Das Logo war auf das Suchwort „Kornkreise“ verlinkt, was sehr viele Fragen aufwirft. Wie immer hat Google per Twitter einen „Tipp“ getwittert, was es mit dem Logo auf sich hat. Der Hinweis lautete „51.327629, -0.5616088„. Für die ersten sieht es vielleicht aus wie ein großer Tippfehler, andere beschäftigten sich jedoch näher und es kamen wieder die kuriosesten Ideen ans Licht.

    Google Logo Ufo-Kornkreise

    Google Logo "Ufo-Kornkreise"

    Ein User meinte, dass die Zahlen Längen- und Breitengrad seien. An dem genauen Ort sollte am 15. September 1995 eine Ufo Sichtung statt gefunden haben. Eine Familie soll damals das angeblich 15 Meter lange Fluggerät gesichtet haben. Das Ufo war jedoch, wie man das so kennt, schnell wieder verschwunden.

    Ein zweiter User meinte, dass das fehlende „L“ in dem Logo-Dateinamen ein Hinweis auf das fehlende Symbol im Titel des gerade erschienen Romans „The Lost Symbol“ (Dan Brown) sei. Für diese Theorie steht auch der Zufall, dass der Nachfolger von „Da Vinci Code“ ab heute in den deutschen Buchläden steht.

    Doch die ganzen bisherigen Lösungen sind nichts entgegen der nächsten Vermutung. All News Web (ein Blog) sieht einen Zusammenhang zwischen dem Kornkreis-Doodle und einer Verbindung zwischen Ufo’s und Google. Durch Informationen eines Mitarbeiters, welcher innerhalb der DARPA-Organisation im Pentagon gearbeitet haben soll, soll schon bald Public werden, dass Barack Obama schon fast täglich Kontakt mit SETI hat und somit mit den Aliens Kontakt aufnimmt. Als wenn das alles nicht schon banal genug wäre wurde gesagt, dass die Aliens bei der Entwicklung des Suchmaschinengiganten indirekt mitgearbeitet haben sollen. Angeblich sollen die Google Algorithmen auf der Form einer telepathischer Kommunikation beruhen (Deswegen seien diese auch noch nicht von sterblichen geknackt worden sein).

    (Was ich am Ende noch gerne erwähne: Beim ersten Ufo-Doodle fehlte ein „O“ im Dateinamen [go_gle.gif] und bei dem heutigen Logo fehlte das „L“ [goog_e.gif]. Was will Google uns damit sagen? :-D)

    Ich bin schlussendlich mal gespannt was sich noch alles ergeben wird. Ob Ufosichtung oder Angriff der Aliens – Google weiß es wohl am besten. 😉

  • Kostenlose IT-Tipps

    • Nebenbei ein Online Business aufbauen
    • Passiv Geld generieren
    • Online Trends (Nischenseiten, SEO, Google & Co.)

     
     


  1. #1 Entenhausen33
    17.09.2009 um 07:18 Uhr

    Ist mir noch gar nicht aufgefallen !
    RÄÄÄTSELHAFT 😀

    Post ReplyPost Reply
  2. #2 Treelo74
    22.09.2009 um 06:29 Uhr

    dann müssen wir wohl Mulder und Scully losschicken *lol*

    Post ReplyPost Reply
  3. #3 derorden
    26.10.2009 um 16:56 Uhr

    😀 Wahrscheinlich wurde Google längst von Außerirdischen übernommen, die die Weltherrschaft anstreben und uns alle als Sklaven unterwerfen wollen ;-D

    Post ReplyPost Reply
Kommentar schreiben