Facebook Button Twitter Button YouTube Button RSS Button

IT-Runde

IT-Runde.de – Eine der wichtigsten Seiten im deutschen Markt

  • IT-Runde.de - Eine der wichtigsten Seiten im deutschen Markt

    Es ist genau eingetroffen, was ich schon immer wusste: IT-Runde.de ist eine der wichtigsten Seiten auf dem deutschen Markt ;). Dies steht zumindest in dem Brief, welchen ich heute per Post von der Osnabrücker Websuche Search Technology GmbH bekommen habe. In diesem wurde mir Angeboten die Domain IT-Runde.co.de für „nur“ 99 Euro inkl. 19% MwSt pro Jahr zu mieten.

    Und als wenn das alles nicht schon amüsant genug wäre ist die Domain, welche man sich für teures Geld mieten kann, auch nur eine Subdomain ala subdomain.co.de welche nur eine Weiterleitung zur normalen Domain darstellt. Dies steht natürlich niergendwo im Brief sondern nur nach recherge auf der offiziellen Webseite:

    Bitte verwechseln Sie .co.de-Domains nicht mit herkömmlichen .de-Domains wie sie von der Denic vergeben werden. Alle co.de-Domains sind technisch gesehen Subdomains der Domain co.de und werden nur direkt von der Firma Websuche als Betreiber und Inhaber der co.de vergeben.
    Zitat von http://www.co.de

    Also mietet man sich eine teure Subdomain, welche auf einen anderen Besitzer zugelassen ist? – Abzocke pur!. Wie ich dann auch herausgefunden habe, sollen diesen Brief rund 40.000 Webseiten-Betreiber bekommen haben. Und alle mit dem gleichen Text „Da Sie mit IT-Runde.de eine der wichtigsten Seiten im deutschen Markt betreiben„. Die Abzocke ist aber auch wirklich gut durchdacht, denn wer würde denn nicht sofort zugreifen, wenn er einer der ersten sein könnte und dann noch mit einer der wichtigsten Webseite Deutschlands!

    Jeder der also diesen Brief bekommt, sollte ihn ignorieren und vor allem nicht auf die Abzocke reagieren.:)

    Brief

    briefSehr geehrte Damen und Herren,

    wie sie wissen, gibt es in sehr vielen Ländern der Welt Domains mit einem .co. vor dem Lädercode der Domain (z.B. in Großbritannien .co.uk). In Kürze wird dies auch in Deutschland möglich sein. Derzeit läuft die Vorvergabe von .co.de-Domains an Markeninhaber zur Vermeidung juristischer Probleme (Sunrise-Phase). Nach dieser Phase steht jedem die Domainendung .co.de für die Registrierung offen (Landrush-Phase).

    Da Sie mit www.it-runde.de eine der wichtigsten Seiten im deutschen Markt betreiben, möchten wir Sie mit diesem Schreiben über diese Sunrise-Phase informieren. Sie sind jetzt berechtigt, die Domain it-runde.co.de zu bestellen, um Ihre bestenende Präsenz im Internet noch weiter auszubauen. Dies können Sie ganz einfach mit dem rückseitigen Antwortformular per Post oder Fax erledigen. Die Domain it-runde.co.de würde mit Ihrer Bestellung zunächst als Weiterleitung auf Ihre bestehende Seite eingerichtet. Zugangsdaten, mit denen Sie die Domain auch anders konfigurieren können, senden wir Ihnen zumgehend zu.

    Bitte antworten Sie uns auch, wenn Sie die Domain nicht registrieren möchten: Wir bieten Ihnen gerne an, die Domain it-runde.co.de kostenlos für die Registrierung komplett zu sperren, sofern Sie uns kurz mitteilen, auf welcher Markeneintragung Ihre Rechte an “it-runde” basieren und bestätigen, dass es Ihres Wissens nach keine anderen Markeninhaber gibt, die “it-runde” in anderen Themenbereichen/Markenklassen verwenden dürfen.

    Wenn Sie auf dieses Schreiben überhaupt nicht antworten, ist es möglich, dass die Domain it-runde.co.de in der Landrushphase durch einen Dritten registriert wird.

  • Kostenlose IT-Tipps

    • Nebenbei ein Online Business aufbauen
    • Passiv Geld generieren
    • Online Trends (Nischenseiten, SEO, Google & Co.)

     
     


  1. #1 derorden
    15.12.2009 um 16:31 Uhr

    Billiger Versuch, die Webseiteninhaber abzuzocken. Und viele werden wahrscheinlich darauf reinfallen.
    Ich vermute, dass diese Firma sich die Domain co.de bereits mit einem Hintergedanken registrieren ließ, als die DENIC die zweistelligen Domains freigab. Das Beispiel mit co.uk ist natürlich eine gute Methode, um die Inhaber der Webseiten, die sich vielleicht nicht so gut auskennen, zum Kauf zu überreden. Schade, dass es sowas immer wieder gibt.

    Post ReplyPost Reply
  2. #2 Norddeutschland Urlaub
    15.12.2009 um 19:02 Uhr

    Die lassen sich echt immer wieder neue Sachen einfallen, um die Leute abzuzocken. In dem Brief klingt das echt so, als wenn es sich um eine offizielle Vergabestelle für Domains wie denic handelt. Aber ich denke mal, dass ist nichts illegales, was die dort machen. Sind halt sehr teure SubDomains.

    Post ReplyPost Reply
  3. #3 stubenrockertet
    16.12.2009 um 13:10 Uhr

    Hihi, erinnert mich irgendwie an diese Spammails à la „Kein Witz, sie sind unser einmillionster Newsletterbesteller und wurden ausgewählt, am Gewinnspiel für eine Reise in die Türkei teilzunehmen“.
    Ja, was will man mit so einer Domain? Also mir erschließt sich nicht ganz, warum sich Webmaster so eine komische Domain zulegen sollten…

    Post ReplyPost Reply
  4. #4 Entenhausen33
    16.12.2009 um 16:26 Uhr

    Zuerst dachte ich, das es wirklich so wäre (obwohl es vielleicht auch wirklich so ist?) aber jetzt im Endeffekt mit dieser Verarsche 😀 Krank^^

    Post ReplyPost Reply
  5. #5 Hannes Schurig
    17.12.2009 um 01:22 Uhr

    Jo liegt schon im Müll, 100 Öcken für ne Scheißdomain, bin ja nicht verrückt. Gibt nen guten Beitrag bei Basic Thinking zu dem Brief, könnt ja ma suchen.

    Post ReplyPost Reply
Kommentar schreiben