Facebook Button Twitter Button YouTube Button RSS Button

IT-Runde

RSS Feed Reader leicht gemacht

  • RSS Feed Reader leicht gemacht

    Immer wieder höre ich im Internet die Frage aufkommen: „Wie abboniere ich eigentlich RSS-Feeds?„. Da es nicht sehr schwer ist, beschreibe ich euch einfach mal kurz, wie ich die Feeds von rund 120 Blogs & Webseiten jeden Tag leicht abrufe. Ich persönlich nutze zurzeit den Feedreader 3.14 weil er zum ersten in Deutsch ist (Was unter Feed-Readern nicht sehr gängig ist) und er keine lästige Werbung oder nervige Ablaufzeit hat.

    1. Den FeedReader-RSSReader kostenlos von Softonic runterladen.
    2. Der Installation folgen und voreingestellte Feeds importieren oder keine Feeds importieren.
    3. Auf der Windows Mail-/Outlook-Ähnlichen Oberfläche per „Datei“ -> „Neu“ -> „Feed“ einen neuen Feed hinzufügen.
    4. Die Feed-URL, welche in das Feed-Feld eingetragen werden muss, findet ihr z.B. bei IT-Runde.de oben in der Adresszeile des Browsers auf dem RSS-Icon: http://feeds.feedburner.com/It-runde.
    5. Nach dem anlegen eines neuen Feeds werden automatisch die letzten Feeds abgerufen. Wenn also ein neuer Artikel auf IT-Runde.de erscheint, werdet ihr wie bei einem Mail-Programm darauf hingewiesen. 😉

    feedreadertest

    Ich hoffe, dass ich mit der kurzen Anleitungen dem ein oder anderen helfen konnte. 😀

  • Kostenlose IT-Tipps

    • Nebenbei ein Online Business aufbauen
    • Passiv Geld generieren
    • Online Trends (Nischenseiten, SEO, Google & Co.)

     
     


  1. #1 Olmi
    03.01.2010 um 17:15 Uhr

    Die Anleitung ist echt spitze! Habe schon ewig nach einem schlichten und einfachen Feed-Reader gesucht und endlich habe ich ihn gefunden, Danke! :)

    Post ReplyPost Reply
  2. #2 derorden
    04.01.2010 um 14:23 Uhr

    Ich habe in meinem Opera einen integrierten RSS-Feed-Reader, sodass ich nicht auf externe Programme angewiesen bin. Trotzdem danke für diesen Hinweis auf diese Anwendung. Für viele User, die auf der Suche nach einem brauchbaren Feed-Reader sind, ist das mit Sicherheit ein sehr hilfreicher Tipp.

    Post ReplyPost Reply
  • Trackback: RSS-Feeds mit Feedling auf dem Desktop einbinden - IT-Runde Trackbacks
  • Trackback: Feed-Abonnenten als Clean Text ausgeben - IT-Runde Trackbacks
  • Trackback: Feeds Online abrufen mit Google Reader - IT-Runde Trackbacks
  • Kommentar schreiben