Facebook Button Twitter Button YouTube Button RSS Button

IT-Runde



Mein neues Packard Bell Easynote TJ 75-JN-076 GE Notebook

Werbung

  1. #1 Jerial00
    27.01.2010 um 22:37 Uhr

    Hallo,

    Von den Specs her ein gutes Notebook, das zum Arbeiten und dem “leichten” Gaming dienen kann. Ein Manko hat es jedoch meiner Meinung, wenn ich deine Bilder richtig deute. s hat einen dieser Highgloss (Spiegel) Screens.
    Ich empfinde diese beim Arbeiten als sehr störend. Ansonsten ein solides Notebook.

    Post ReplyPost Reply
  2. #2 derorden
    28.01.2010 um 17:17 Uhr

    Ich habe mir auch erst vor kurzem ein Notebook gekauft, allerdings war das 100,00 € billiger als Deines. Inzwischen kann ich mir gar nicht mehr vorstellen, wie es vorher ohne diesen Laptop ging. Deshalb beglückwünsche ich Dich als erstes mal zu Deinem Kauf und ich wünsche Dir, dass alles reibungslos funktioniert und keinerlei Probleme auftauchen. Falls doch, erwarte ich einen Bericht mit genauer Fehlerbeschreibung :-D! Vielleicht können wir Dir dann mal weiterhelfen.

    Post ReplyPost Reply
  3. #3 Alyssa
    29.01.2010 um 16:24 Uhr

    hey
    ich hab mir dasselbe notebook erst gestern gekauft…
    leider bin ich gerade eher ein wenig verwirrt also ich hab jetzt nicht so die ahnung von sowas deswegen wollte ich mal bei dir nachfragen..
    also ich hab heute morgen diese ganzen updates installiert und das notebook neu gestartet dann hat das einige stunden gedauert wegen dieser windows konfiguration.. aber jetzt funktionieren bei mir nicht mehr alle programme und ich weiß nicht was ich machen soll und bevor ich irgendetwas falsch mache.. kannst du mir vielleicht helfen?
    Liebe Grüße

    Post ReplyPost Reply
  4. #4 Christian
    29.01.2010 um 18:49 Uhr

    @Alyssa: Bei mir hat der erste Start mit den Grundkonfigurationen rund zwei Minuten gedauert ;). Welche Programme funktionieren denn nicht mehr?
    Bevor du auf jeden Fall irgendwas umstellst solltest du auf den mitgelieferten Rohling ein Backup ziehen, um im schlimmsten Fall den bisherigen Stand wiederherstellen zu können. :)

    Post ReplyPost Reply
  5. #5 Alyssa
    31.01.2010 um 00:37 Uhr

    hach ja danke ich bin aber auch schön doof. hatte den einfach noch einmal neu gestartet und alles funktioniert jetzt (:
    wegen dem backup.. das passt doch gar nicht auf diese eine mitgelieferte rohling oder?
    außerdem.. also ich weiß ja nicht ob du so seiten wie kino.to oder so besuchst aber ich frag dich trotzdem mal danach :D ehm ja also um auf dieser seite filme oder serien ansehen zu wollen braucht man ja (meistens auf jeden fall) den divx player den hab ich mir auch runtergeladen aber irgendwie funktioniert das bei mir trotzdem nicht.. hast du das problem vielleicht auch oder kannst du mir da irgendwie weiterhelfen?
    frauen und technik :D so viele fragen und so wenig ahnung :D

    Post ReplyPost Reply
  6. #6 Christian
    31.01.2010 um 07:46 Uhr

    @Alyssa: Habe auch meinen eigenen Rohling genommen, um diesen dann auch wenigstens ordnungsgemäß beschriften zu können. :D

    Beim divX Player kannst du am besten auch das K-Lite Mega Codec Pack installieren, welches eigentlich alle gängigen Videoformate zum laufen bekommt. ;)

    Post ReplyPost Reply
  7. #7 Valerian
    03.02.2010 um 12:38 Uhr

    Hey :)

    schon ertse Mängel entdeckt?

    Kannst du vllt. n paar Argumente FÜR das Notebook nennen=? (muss nämlich meine Eltern noch überzeugen :D )

    Liebe Grüße

    Post ReplyPost Reply
  8. #8 Christian
    03.02.2010 um 16:37 Uhr

    Mängel gab es am Gerät selbst bisher keine. Das einzige was ich zu bemängeln habe ist der Support von Packard Bell. Bzw. eher die Kosten um ihn zu erreichen ;).
    Pro Minute kostet es 0.14€, wovon alleine mindestens 7 Minuten eine Warteschleife abläuft. Wenn man dann auf den Anruf-Beantworter spricht, wird man auch nach zwei Tagen nicht zurück gerufen. Und auf der Webseite ist das Forum komischerweise Offline sowie keine E-Mail vorhanden (Obwohl in der Warteschleife dafür geworben wird “Sie erreichen uns auch per E-Mail auf unserer Webseite”).
    So gesehen kannst du deinen Eltern ruhig sagen, dass das Gerät spitze ist (jetzt übrigens für um die 680€ bei Saturn). Falls du es mit zur Schule oder zum Arbeitsplatz mitnehmen musst, sind die 15,6″ ideal. ;)

    Post ReplyPost Reply
  9. #9 Carla
    14.02.2010 um 17:19 Uhr

    Tach an alle,

    habe mir das Schnäppchen auch besorgt – bin bisher rundum zufrieden, einzig das Handling der Tastatur und die Benutzeroberfläche von Windows 7 sind etwas gewöhnungsbedürftig. Das Installieren diverser Anwedungen/Programme hat euch geklappt.

    Summa sumarum: nach 7 Jahren Fuijitsu Desktop ist der Laptop das Highlight schlechthin. :-)

    Liebe Grüße

    Post ReplyPost Reply
  10. #10 Sabine
    30.03.2010 um 22:59 Uhr

    Hi, icgh habe das Notebook seit knapp 3 Wochen und bin auch super zufrieden – bis auf eins: einige USB-Sticks (genau die, die an meinem uralten Tower auch nicht an allen USB-Ports funktionierten, bei allen Freunden jedoch problemlos laufen)funktionieren an keinem der vier Anschlüsse meines neuen Notebooks. Damit könnte ich zur Not noch leben, denn ich habe auch einen (ganz schön alten 2GB) Stick, der immer und überall funktioniert. Nun will ich aber mit dem Laptop verreisen und auch der Surf-Stick wird überall außer auf den bewussten ollen Tower-Anschlüssen und allen vier Anschlüssen an meinem nieglnagelneuen Notebook erkannt. Hast du irgendeine Ahnung, woran das liegen könnte bzw. was ich tun kann, um doch noch das Internet mit in den Urlaub zu nehmen???

    Post ReplyPost Reply
  11. #11 Christian
    30.03.2010 um 23:40 Uhr

    Das dürfte eigentlich nicht passieren. Ist der Stick denn USB 1.0 oder 2.0? ;)
    Sonst würde es denke ich auch ratsam sein den Stick im Port ein wenig hin und her zu schieben (natürlich nicht zu hart), meist sind die Kontakte der Sticks nicht wirklich Perfekt montiert worden. Wenn das auch nichts hilft, nenne mal den genauen Namen vom Stick bzw. vom Surfstick. :)

    Post ReplyPost Reply
  12. #12 Frank
    11.05.2010 um 23:38 Uhr

    Hab mir das Notebook letzte Woche gekauft. Allerdings für 599 Euro mit nem Core i5. Ebenfalls im Saturn. Der i5 ist schon etwas fixer als der i3 und hat auch ein paar mehr Funktionen wie Virtualisierung, Turboboost etc. Der rennt dann mit 2,53 GHz unter Last. Mir gefällt das Notebook sehr gut. Keinerlei Probleme außer daß ein Midi-USB-Interface (zum Ansteuern von Musikinstrumenten wie Synthesizer, Sampler und Drumcomputer) nicht mehr will aber das liegt daran daß der Hersteller noch keine 64bit Treiber dafür hat. Ansonsten: Alles vom feinsten. Gefällt mir. Sehr fix, 4 mal so schnell laut Benchmark wie mein altes AMD Turion64 Notebook.

    Post ReplyPost Reply
  13. #13 MrYannia
    22.11.2010 um 19:02 Uhr

    Hallo :D
    Möchte mir den Laptop auch zulegen (also den neuen mit i5 Prozessor)
    Aber der ist überall auverkauft?!
    Weißt du vielleicht,wo ich den kaufen kann?
    Yannis

    Post ReplyPost Reply
  14. #14 Christian
    22.11.2010 um 23:50 Uhr

    Entweder lässt du dir einen im Laden reservieren/bestellen oder du schaust auf Online Portalen wie http://notebooksbilliger.de vorbei! ;)

    Post ReplyPost Reply
  15. #15 Emma Weber
    27.06.2013 um 22:20 Uhr

    Es gibt so viel Schrott im Internet, aber euren Artikel finde ich super. Endlich mal etwas mit dem ich mich identifizieren kann.

    Post ReplyPost Reply
  16. #16 Chris
    12.03.2014 um 10:14 Uhr

    Mittlerweile ist das Notebook ja auch schon betagt und es gibt schon einiges an Ausfällen zu Berichten, sogar schon viel früher so nach ca. 2J schon.

    Das Typische Mainboard-Problem mit der Northbridge, oder dem Grafik-Chip, auch hier blieb das Packard Bell nicht von verschont, entweder es ging gar nicht mehr an, oder es kam kein Bild mehr.

    Post ReplyPost Reply
  • Trackback: Guten Rutsch ins Jahr 2011! – Inkl. Jahresrückblick - IT-Runde Trackbacks
  • Kommentar schreiben