Facebook Button Twitter Button YouTube Button RSS Button

IT-Runde

Kostenlose Fachbücher bei PaperC

  • Kostenlose Fachbücher bei PaperC

    Leute, die sich mit der IT beschäftigen, kennen das, es kostet Unsummen, sich immer alle aktuellen Bücher zu kaufen. Ich selber arbeite gerne mit Referenzen oder aber mit Kompendien, da man hier schnell einmal was nachschlagen kann, getreu dem Motto: Man muss nicht alles wissen, sondern nur wo es steht.

    PaperC.de ist eine Homepage, die genau diese Bedürfnisse befriedigt, hier gibt es eine Vielzahl an Fachbüchern, die sich mit dem Thema IT beschäftigt. Es sind sowohl englische Bücher, wie auch deutsche Bücher zum lesen oder eben nachschlagen von Informationen verfügbar. Darunter Verlage wie O`Reilly oder Markt und Technik.

    Das schönste an PaperC ist natürlich der Umstand, dass es für den wissbegierigen Leser kostenlos ist, zumindest wenn man die Artikel bzw. Bücher Online lesen möchte. Will man ein Buch auch Offline lesen, so muss man es kaufen. Aber auch einzelne Seiten können erworben werden, was meiner Meinung nach auch sehr nützlich sein kann, da man sich so das beste aus einem Buch raussuchen kann.

    Mein Fazit, wenn ich mal zu einem Thema etwas wissen / nachschlagen möchte, ist dieses eine sehr nützliche Quelle. Brauche ich etwas, mit dem ich täglich arbeiten will, geht nichts über ein ordentliches Buch, auch wenn es etwas mehr kostet ;).

  • Kostenlose IT-Tipps

    • Nebenbei ein Online Business aufbauen
    • Passiv Geld generieren
    • Online Trends (Nischenseiten, SEO, Google & Co.)

     
     


  1. #1 Francesco
    22.03.2010 um 17:43 Uhr

    Schöne Seite, sind auch schon die ein oder anderen interessanten Bücher hochgeladen worden. Werde ich mir auf jeden Fall mal bookmarken :P.
    Bin zwar nicht der geborene Leser, aber Informatik-Bücher sind immer gut :D.

    Post ReplyPost Reply
  2. #2 stubenrockertet
    22.04.2010 um 10:48 Uhr

    Na da hab‘ ich mir gleich mal ein Lesezeichen gesetzt. Das ist ja richtig toll. Fachbücher gratis lesen – und das legal! Die Verlage und Autoren dürften auch nichts dagegen haben, denn so werden manche Publikationen einem Leser ja erstmal bekannt. Und wenn man sich eingelesen hat, kauft man das Buch wohl eher, als wenn man nicht mal „durchgeblättert“ hat. Denn die Zeiten, als man Bücher und Musik nach Cover gekauft hat, sind vorbei^^.

    Post ReplyPost Reply
Kommentar schreiben