Facebook Button Twitter Button YouTube Button RSS Button

IT-Runde

Flash-Datei als Bildschirmschoner benutzen

  • Flash-Datei als Bildschirmschoner benutzen

    Heute habe ich auf der Arbeit zum ersten mal bemerkt, dass ich noch einen recht langweiligen Bildschirmschoner installiert habe (Ist ja klar, weil er dank der ganzen Arbeit nie angeht 😉 ). Da Windows ja standardmäßig nicht sehr schöne Bildschirmschoner mitliefert, hatte ich die Idee eine Flash Datei einzubinden, welche ich gestern beim Carsten im Blog von Notebooksbilliger gesehen habe. Und zwar den super Bildschirmreiniger von innen. Sehr geil, nicht wahr? 😀

    Doch wieso immer nur als Flash-Datei Freunden und Mitarbeitern zeigen, wenn man diesen auch als Bildschirmschoner oder auch Screensaver genannt benutzen kann? Ich wusste bisher noch nicht, dass das möglich war, dank Google habe ich aber schnell ein paar Möglichkeiten austesten können. Ein kleines aber feines Programm war dann schlussendlich der: Inliner Flash ScreenSaver

    (Getestet auf einem Windows XP Rechner)

    Das Programm ist nicht überfüllt und besitzt einfach nur die Möglichkeit Flash Dateien als Bildschirmschoner einstellen zu lassen, somit frisst es auch keinen unnötigen Speicherplatz o.ä.. Dabei kann man alle Flash Dateien in eine Liste laden und diese dann nach belieben umstellen und sortieren. Beim einstellen des Bildschirmschoners wird dann neben den Windows Screensavern auch die Möglichkeit für den Inliner Flash ScreenSaver zum auswählen angezeigt. Simpel aber hat im Praxistest seine volle Leistung gezeigt – Wenn ich mal weg bin, wird der Bildschirm von innen automatisch vom Hund abgeleckt :P.

    (Weiß übrigens nicht was die auf der Seite von dem Inliner Flash ScreenSaver machen. Über Google findet man die nicht und auch die Webseite bzw. der Download war heute öfter schonmal down, also einfach später dann nochmal rein schauen ;))

  • Kostenlose IT-Tipps

    • Nebenbei ein Online Business aufbauen
    • Passiv Geld generieren
    • Online Trends (Nischenseiten, SEO, Google & Co.)

     
     


  1. #1 Michael Malura
    06.08.2010 um 17:31 Uhr

    Das ist echt genial 😀

    Post ReplyPost Reply
  2. #2 Christopher
    06.08.2010 um 17:28 Uhr

    Der Link von Inliner Flash ScreenSaver geht nicht.

    Post ReplyPost Reply
  3. #3 Christian
    06.08.2010 um 18:49 Uhr

    @Christopher: Kann sein, dass die Seite mal wieder nicht Online ist (Siehe letzten Satz im Artikel 😉 ). War, als ich die Seite gefunden habe auch schon…

    Post ReplyPost Reply
  4. #4 Marcel
    08.08.2010 um 11:20 Uhr

    Hi!

    Wo wird das Programm Infine Flash Screensaver eigentlich installiert? Das einzige, was ich nach der Installation finde, ist ein Uninstall Button im Startmenü.
    Wurde auf 2 Win XP Pro SP3 Rechner probiert.

    Marcel

    Post ReplyPost Reply
  5. #5 Christian
    08.08.2010 um 14:28 Uhr

    @Marcel: Stimmt, ein richtiges Aufrufe-Icon gibt es nicht. Unter den normalen Bildschirmeigenschaften in Windows wird aber beim Aufruf sofort beim ersten mal der „Infine Flash Screensaver“ als eine Auswahl angezeigt. Dort einfach auf „Eigenschaften“ und schon bist du beim Screenshot, welchen ich oben eingefügt habe für die Flash-Verwaltung ;).

    Post ReplyPost Reply
Kommentar schreiben