Facebook Button Twitter Button YouTube Button RSS Button

IT-Runde

Daten bei Facebook anfordern – Wir haben es getestet!

  • Daten bei Facebook anfordern - Wir haben es getestet!

    Der Fall Max Schrems

    Jedem von euch wird bestimmt noch der vor kurzem in den Medien aufgepuschte Fall vom Studenten Max Schrems bekannt sein. Nach der europäischen Datenschutzrichtlinie hat jeder Mensch das Recht eine Kopie der Daten zu bekommen, die ein Unternehmen über ihn speichert. So wollte auch Max Schrems sich seine Daten zukommen lassen, die Facebook von ihm gespeichert hat. Dafür suchte er lange und fand schließlich folgendes Formular: „Antrag auf Herausgabe persönlicher Daten„.

    In den ersten Mails wollte Facebook seine Anfrage abwimmeln und ihn mit einem Bruchteil der gesamelten Daten abwimmeln, doch Max blieb hartnäckig und zeigte Facebook schließlich bei der irischen Datenschutzkommission in 22 verschiedenen Punkten an.
    (Rechts könnt ihr eine kurze Reportage mit weiteren Informationen bei Stern TV sehen)


    IT-Runde im Selbstversuch

    Antrag an Facebook

    Natürlich wollte ich selbst auch einmal testen, wieviele Daten Facebook genau über mich gespeichert hat und ob es wirklich so schwer ist an diese heran zu kommen. Ich habe dafür das Formular aufgerufen und musste erstmal aufwändig meinen Personalausweis einscannen und andere private Daten angeben, die Facebook so wahrscheinlich von mir noch nicht wusste. Bevor man etwas von Facebook bekommt, muss man der Datenkrake also erst noch mehr Futter geben ;).

    Hierbei muss man aufpassen (das merkte schon Max Schrems), dass das angegebene Geburtsdatum bei Facebook und der angegebene Name (auch gegebenenfalls ein Zweitname) identisch mit dem auf dem Personalausweis ist. Andernfalls nimmt Facebook den Antrag nicht an und der ganze Prozess zieht sich in die Länge. Nun sei es drum, das Formular wurde abgeschickt und sofort bekam ich eine schöne automatische Antwort am 30.09.2011 von Facebook:

    Wir haben Deinen Antrag auf Herausgabe von persönlichen Daten, die von Facebook gespeichert werden, erhalten. Wir überprüfen die Informationen, die Du bereitgestellt hast, und bearbeiten Deinen Antrag. Du solltest innerhalb von 40 Tagen nach Eingang Deines Antrags von uns kontaktiert werden.

    Hört sich doch schon einmal super an – Also erst mal warten und Tee trinken. Am 31.10.2011 (also knapp einen Monat später) bekam ich jetzt eine Mail, in der mir nahe gelegt wurde doch selbst die Daten runterzuladen:

    You can access the self-service data access tool by clicking “Download a copy of your Facebook data” at the link below:

    https://www.facebook.com/settings.

    Erst dachte ich mir, dass der Trubel um Max Schrems so ein Aufwand für Facebook war, dass jetzt jeder selbst leicht seine Daten runterladen kann und Facebook keine CD’s mehr abschicken muss. Doch auf der angeblichen Archiv-Seite steht „Erhalte eine Kopie von den Dingen, die du auf Facebook geteilt hast“. Lade ich mir die Datei runter bekomm ich einige HTML Dateien und Bilddateien welche aufgerufen aussehen wie eine abgespeckte Facebook-Version ohne Stylesheet:

    HTML Datei vom "Facebook Archiv"

    HTML Datei vom "Facebook Archiv"

    Alles schön und gut, aber wo sind alle anderen Daten von mir? Laut Max waren die Daten auf seiner CD in folgende Kategorien eingeordnet welche Facebook nachweislich von jedem Nutzer besitzt:

    Da auch ich ALLE meine Daten einsehen möchte, habe ich Facebook nun geantwortet. Da Facebook nach Antragsstellung genau 40 Tage Zeit hat mir meine vollständigen gespeicherten Daten zu schicken bleiben dem Unternehmen noch ganze 6 Tage Zeit mir die Daten zukommen zu lassen.

    Ich bin gespannt! 🙂

    Was haltet ihr von der ganzen Sache: Ist Facebook aufgrund des ganzen Ansturms zurzeit einfach nur überfordert oder will das Unternehmen den Benutzern einfach keine gesammelten Daten zukommen lassen?

  • Kostenlose IT-Tipps

    • Nebenbei ein Online Business aufbauen
    • Passiv Geld generieren
    • Online Trends (Nischenseiten, SEO, Google & Co.)

     
     


  1. #1 Nico
    03.11.2011 um 23:29 Uhr

    Wenn es die Gesetzte nicht geben würde, dann käme man gar nicht an seine Daten ran. Facebook zeigt damit auch was alles gespeichert wird und genau das wollen zur Zeit sehr viele Menschen wissen. Kann vielleicht dauern 😉

    Post ReplyPost Reply
  2. #2 Christian
    04.11.2011 um 00:08 Uhr

    Kann dauern, laut europäischem Recht darf es aber nicht länger als 40 Tage dauern 😉
    Ich glaube auch bei Überlastung durch Anfragen gibt es keine extra Regelung, oder?

    Post ReplyPost Reply
  3. #3 Heiko Philippski
    07.11.2011 um 00:41 Uhr

    Tja, so wie es aussieht, gibt es das Formular nicht mehr. Habe wohl zu viele Anfragen bekommen.

    Post ReplyPost Reply
  4. #4 Christian
    07.11.2011 um 17:39 Uhr

    Interessant, danke für den Hinweis Heiko ;). Werde ich in meiner Folgemail an Facebook mal als Punkt anhängen!

    Post ReplyPost Reply
  5. #5 Mirko Drescher
    12.11.2011 um 07:59 Uhr

    Hallo, habe meine Daten ebenfalls angefordert und die automatisch generierte Mail erhalten. Sicherlich will FB umgehen, Dir seine gespeicherten Daten über Dich komplett zu geben. In einem anderen Tutorial hat man schon darauf hingewiesen, das FB mit so einer Mail kommt. Wie Du schon gemacht hast, noch mal antworten und Druck machen. Ich bin gespannt.

    Post ReplyPost Reply
Kommentar schreiben