Facebook Button Twitter Button YouTube Button RSS Button

IT-Runde

Handy verloren? – Mit der Lookout-App Daten sichern und orten lassen

  • Aldi Talk-Karte mit gleicher Nummer neu zuschicken lassen

    Sicherheit ist ja ein großes Thema, schließlich sind Daten sehr wertvoll und in den falschen Händen kann ziemlich viel Schaden angerichtet werden. Da unser ständiger Wegbegleiter unser Smartphone ist, haben wir hier natürlich wie auf dem Heimrechner eine geballte Ladung von sensibelen und privaten Daten gespeichert: Termine, Kontakte, SMS, Mails etc. – Aber was ist, wenn das Handy abhanden kommt oder gar geklaut wurde? Wenn kein Backup besteht sind neben Kontakten auch alle Fotos und weitere Daten unwiederbringlich weg. In dem letzten IT-Runde Artikel haben wir euch schon beschrieben, wie ihr zumindest schon einmal eure alte Handynummer (trotz Prepaid-Karte) behalten könnt. Jetzt will ich euch noch zeigen, wie ihr eure Daten sichern und gegebenenfalls sogar eurer Handy aus der Ferne sperren und löschen könnt.

    Alles was ihr dazu braucht ist die Smartphone App Lookout Security & Antivirus. Diese gibt es sowohl für das iPhone als auch für die Androiden unter euch ;)! Beim ersten Start nach der Installation werden die Grundeinstellungen für eure App abgefragt.

    Ist die App installiert, könnt ihr euch mit eurem erstellten Account auf der Lookout-Webseite anmelden und euer Handy steuern. Hier gibt es einige geniale Funktionen:

    • Backups vom Handy erstellen (Kontakte, Fotos, Anrufe)
    • Alte Backups auf dem Smartphone wiederherstellen
    • Gerät orten lassen
    • Smartphone sperren
    • Alle Daten auf dem Smartphone löschen lassen
    • Eine abschreckende Sirene ertönen lassen

    Bis auf das Löschen des Gerätes habe ich alle Funktion mit meinem Samsung Galaxy S II ausgetestet. Interessant ist, dass man mehrere Geräte hinzufügen und somit orten kann. Bei meinem Test ist mir aufgefallen, dass das Backup der Kontakte leider nicht einwandfrei funktioniert. Insgesamt wurden nur ca. 50 Kontakte online angezeigt, obwohl ich weitaus mehr eingespeichert habe.

    Weiterhin stört mich, dass man die Sirene mit einem Klick auf „Sirene anhalten“ abstellen kann (Siehe Screenshot) – Was soll das denn für ein Schutz sein? Ist ja so als wenn bei einem Diebstahl dem Ganster eine Meldung erscheint „Der richtige Besitzer will sein Handy orten, wollen Sie dies zulassen? Ja, nein, vielleicht“ :D. Die Sperren-Funktion finde ich jedoch sehr gut gemacht und stoppt Fremde wenigstens etwas mit den eigenen sensibelen Daten anzustellen.

    Leider sind die Funktionen „Sperren“ und „Löschen“ nur in der Premiumversion vorhanden (die man am Anfang 14 Tage testen darf). So schlimm finde ich das aber gar nicht, denn man kann ja so lange mit der Free Version arbeiten, bis das Handy irgendwann wirklich mal abhanden gekommen ist und sich erst dann das Premium-Paket buchen – Ist es dann soweit, stören einem auch die $ 2,99 für einen Monat nicht (Wenn man die App nutzt, sollte man auf jeden Fall eine Internetflat besitzen, da es sonst durch die ständige Kommunikation zu dem Lookout-Servern ziemlich teuer werden kann) :cool:.

    Zusammenfassend ist diese App also auf jeden Fall sehr empfehlenswert und sollte von jedem schnellstmöglich installiert werden, denn wer weiß schon ob das Smartphone nicht morgen schon in den falschen Händen liegt? 😉

    Habt ihr Lookout schon installiert oder nutzt ihr eine andere App? Habt ihr euch schon einmal Gedanken gemacht, was ihr bei einem Diebstahl machen würdet? Uns interessiert eure Meinung!

  • Kostenlose IT-Tipps

    • Nebenbei ein Online Business aufbauen
    • Passiv Geld generieren
    • Online Trends (Nischenseiten, SEO, Google & Co.)

     
     


  1. #1 René
    30.04.2012 um 12:10 Uhr

    Moin du,
    gerade erstmal installiert, ist echt gut 😉

    Post ReplyPost Reply
  2. #2 Timotime
    30.04.2012 um 12:27 Uhr

    Ich habe bisher immer Android Lost (https://play.google.com/store/apps/details?id=com.androidlost&feature=search_result#?t=W251bGwsMSwxLDEsImNvbS5hbmRyb2lkbG9zdCJd) genutzt. Ist komplett kostenfrei.

    Ein Tipp von mir an dich: Beim Galaxy S2 benötigst du gar keine App. Das Smartphone kann das von Werk aus:

    Einstellungen – Sicherheit:

    Da gibt die Optionen: „info über SIM-Wechsel“ – und „Fernzugriff“.
    Das musste aktivieren dann kannste über die Seite:

    http://www.samsungdive.com/DiveMain.do

    dein Handy Orten, löschen, klingeln lassen, anruflisten einsehen und viel mehr.

    Gruß

    Post ReplyPost Reply
  3. #3 Christian
    30.04.2012 um 12:33 Uhr

    Sehr interessant, danke für den Tipp Timotime! Wusste ich auch noch nicht! 🙂

    Post ReplyPost Reply
  4. #4 ja0
    10.05.2012 um 13:50 Uhr

    Ich finde SeekDroid auch gut (: es hat ziemlich viele & gute Features, vieleicht siehst du dir es mal an 😉

    http://goo.gl/MUa4V

    lg ja0

    Post ReplyPost Reply
  5. #5 Christian
    10.05.2012 um 13:56 Uhr

    So wie ich im Video gesehen hat, bietet es alle Features, welche auch Lookout bietet – Wo ist der Vorteil? Immerhin kostet SeekDroid Geld und Lookout ist nahezu kostenlos ;)!

    Post ReplyPost Reply
Kommentar schreiben