Facebook Button Twitter Button YouTube Button RSS Button

IT-Runde

DLNA-Medienserver einrichten und Dateien zum TV streamen

  1. #1 GooglePlus
    03.04.2012 um 15:55 Uhr

    Danke für die super Links!

    Habe mich auch schon damit auseinander gesetzt aber iwie nix gefunden. Gerade mal Twonky installiert, sieht super aus und auch 15 Euro sind nicht übertrieben für die volle Version

    Gleich mal meinen Samsung einrichten, hatte ich noch nie im Netzwerk stehen obwohl der das unterstützt *dössel* 😀

    Bei Fragen melde ich mich! 🙂

    Post ReplyPost Reply
  2. #2 Frank
    04.04.2012 um 07:45 Uhr

    ich hab mir einen eigenen server dafür eingerichtet. darauf läuft amahi und fedora14. zum dlna-streamen verwende ich minidlna, das teil rockt!

    damit bediene ich im haus alle geräte, ob den samsung lcd im wohnzimmer oder den beamer im kinoraum im keller. ebenso kann ich via wlan mit meinen mobilen geräten drauf zugreifen.

    ich bin von dlna völlig begeistert 🙂

    Post ReplyPost Reply
  3. #3 Skatze
    04.04.2012 um 15:36 Uhr

    Wollte mich demnächst ein wenig mit dieser Thematik beschäftigen. Danke schonmal für den guten Ansatz 😉

    Post ReplyPost Reply
  4. #4 mifo
    03.09.2012 um 17:46 Uhr

    Super Tipps! die Links funktionieren alle! Das Einrichten des Mediaservers geht auch kinderleicht! Habe allerdings Schwierigkeiten meine Videos ohne Ruckeln und längere pausen auf den Sony-Fernseher zu streamen. Kann das an der Fritzbox meines WLANs liegen? die ist schon mehrere Jahre alt???

    Post ReplyPost Reply
  • Trackback: Synology DS212+ NAS-Server – Erste Eindrücke « IT-Runde Trackbacks
  • Kommentar schreiben

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich stimme zu.